Soletherapie

Salz für die Gesundheit

Soletherapie für Pferde

In meiner Pferdepraxis (bei mir auf dem Hof) biete ich ab sofort auch die Soletherapie für Pferde an, es gibt die Möglichkeit des stationären Aufenthalts, als Rehamaßnahme, die sehr gerne angenommen wird. 

Zur Soletherapie kombiniere ich sehr gerne die Akupunktur oder Frequenz-Magnetfeldtherapie und die Therapieerfolge sprechen für sich! Bei dem Einsatz von Soleverneblung wird durch einen Ultraschallvernebler aus einer hochwertigen Solelösung ein mikrofeiner Nebel erzeugt, der über die Atemwege bis tief in die  Lunge eingeatmet wird. Hierdurch wird der Schleim verflüssigt und festsitzender Schleim (der zum Teil bereits Jahre festsitzt und dazu führt, das die Lunge einen erheblichen Schaden nimmt!) kann sich lösen. Ein regelmäßiges Husten des Pferdes ist nicht normal, auch nicht beim ersten Antraben! Vielmehr ist es ein Zeichen dafür, dass das Pferd krank ist und/oder Gefahr läuft, eine chronische Bronchitis zu entwickeln. Tatsächlich leidet in Deutschland jedes vierte Pferd Jahr für Jahr an einer Atemwegserkrankung… Während eine akute Hustenerkrankungen fast immer durch Bakterien oder Viren verursacht wird, ist für die chronische Bronchitis vorrangig ein nicht behandelter, „verschleppter“ akuter Husten der Auslöser. Dazu kommen haltungsbedingte Einflüsse, wie zu wenig Frischluft, Bewegung und staubiges oder verschimmeltes Heu oder Stroh! Aber nicht nur die äußeren Einflüsse spielen bei Lungenerkrankungen eine Rolle, ein ganz wichtiger Aspekt ist die Psyche des Pferdes und hier spielen negative Emotionen wie Trauer, Traurigkeit oder Ablehnung eine sehr große Rolle…   

Heilen mit der Kraft der NAtur

Ziele der Sole-und Frequenz-Magnetfeldtherapie

Linderung und/oder Heilung akuter oder chronischer Atemwegserkrankungen
Unterstützung und Verbesserung der Lungenfunktion
Unterstützung der Heilung von Körper und Psyche des Pferde
Therapie von Hautproblemen

Anregung verschiedener Prozesse im Körper durch Frequenz-Magnetfeldtherapie 

Warum Soletherapie?

Mein erstes eigenes Pferd hatte, verursacht durch Schimmelsporen, einen chron. Lungenschaden und hätte ich zu der Zeit die Möglichkeit gehabt ihn mit Sole zu therapieren, hätte ich ihm das auf jeden Fall zugänglich gemacht. Gissmo und die Tatsache, das er ständig gehustet hat, waren der  Grund, warum ich (damals) meinen Pferdeheilpraktiker und die Akupunkturausbildung gemacht habe – ich wollte dem kleinen Mann helfen und ich konnte das ständige Husten kaum ertragen!

Heute weiß ich um viele Dinge mehr und ich bin so begeistert von dem Einsatz und der Anwendung der Soletherapie in Kombination mit Akupunktur und Frequenztherapie!

Salz ist bekannt für seine entzündungshemmende, antibakterielle, antiallergische und pilzhemmende Wirkung und deshalb ist sie auch sehr gut einsetzbar bei Pferden mit Hautproblemen!

 

Indikationen

für eine Soletherapie:

  • Entzündungen der oberen und unteren Atemwege
  • festsitzender Schleim der Bronchien
  • Abschwellung der Schleimhäute
  • Stimulierung und Regeneration der feinen Härchen der Lungenschleimhaut
  • Atemwegserkrankungen wie z. B. Asthma oder COPD
  • allergischer Husten und Schnupfen
  • Pollenallergien
  • Allergien allgemein
  • Infekte allgemein
  • Leistungssteigerung und Durchblutungsförderung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Hautekzeme
  • Nasennebenhöhlenentzündungen
  • Kehlkopfentzündungen
  • Equines Asthma
  • Allergien
  • Mauke
  • Sommerekzem
  • zur Unterstützung der Wundheilung

Frequenz-Magnetfeldtherapie

Was die Frequenztherapie im Körper bewirkt und warum ich sie sehr gerne in meiner Praxis anwende: 

Vorab, ist die Frequenzfeldtherapie eine sehr alte und wissenschaftlich nachgewiesene Heilmethode. Schumann-Frequenz, Rife-Frequenzen oder die Frequenzen von  Solfeggio wurden bereits Anfang der 50er Jahre schon sehr erfolgreich am Menschen eingesetzt.  Was ist eine Frequenz? Eine Frequenz ist eine Abfolge von verschiedenen Tönen und deren regelmäßige Wiederholung, diese wird mit Hertz bemessen. Im physikalischen Bereich werden mit Hilfe der Elektronik, elektromagnetische Wellen erzeugt, die in einer klar definierten Abfolge schwingen. Diese werden dazu eingesetzt um Informationen zu transportieren. Nachzuvollziehen ist es wohl am einfachsten mit dem Beispiel eines Musikinstruments: wenn ein Musikinstrument in Schwingung gebracht wird, entsteht eine Welle, die wir als Ton wahrnehmen.  Die Tonhöhe hängt von der Frequenz ab, mit der diese Welle schwingt. Musik kann uns dazu bewegen, ruhig und entspannt zu sein, traurig oder fröhlich aber auch melancholisch oder gar depressiv! 

Sowohl die Psyche, als auch unsere Körperzellen resonieren mit diesen Schwingungen.

Der Einsatz von unterschiedlichen Frequenzen, die ich in meiner Praxis individuell einsetze, führt dazu, das verschiedene Prozesse im Körper angeregt werden. Die Zellmembranen nehmen die Schwingungen auf so das Stoffwechselprozesse in Gang gebracht werden können. Sie steigern den Energiehaushalt des Körpers und die Erholungsfähigkeit der Psyche. Über das Ohr aufgenommen und im Gehirn verarbeitet, entfalten sie vor allem im Nervengewebe ihre positive Wirkung. 

Der Einsatz von Frequenztherapie wirkt sich positiv auf den Körper und die Psyche des Tieres aus, sie wirkt unterstützend und regt die Selbstheilungskräfte des Körpers an.

 

Layer 1