Physiotherapie

Zu den Techniken der Physiotherapie gehören vor allem die Massage, die Lymphdrainage, Dehnübungen, Mobilisationstechniken, passives & aktives Bewegen & Gangschulung.

Die Physiotherapie für Pferde & Hunde beinhaltet ein großes Spektrum an Einsatzmöglichkeiten, sie wird für den Sport– und ebenfalls auch für Freizeitbereich eingesetzt. Bei Pferden oder Hunden, die an Erkrankungen des Bewegungsapparates leiden, kann hilfreich unterstützt oder ggf. auch geheilt werden.

Was sind die Ziele einer physiotherapeutischen Behandlung?

Im Vordergrund steht die Schmerzlinderung, Verbesserung der Mobilität, Verbesserung der Muskelfunktionen, Muskelaufbau, Konditionierung, Verkürzung von Heilungsprozessen, Gesunderhaltung des Körpers, Vorbeugung von Alterungsprozessen, Verlangsamung von Krankheitsprozessen!

Zu jeder Behandlung gehört eine ausgiebige Anamnese um mir ein Gesamtbild Ihres Tieres zu machen. 

mein Angebot umfasst folgendes:

  • Dorn-Breuss-Therapie
  • Cranio-Sacrale-Therapie
  • gezielte physiotherapeutische Übungen
  • Lösen von Blockaden
  • Rekonvaleszenzzeit
  • Rehabilitation
  • gezielter Muskelaufbau nach Operationen
  • Faszientechniken
  • manipulative Techniken der Wirbelsäule
  • manuelle Therapie/Gelenkmobilisation 
  • Isometrische Übungen 
  • klassische Massage 
  • Dehnübungen 
  • spezielles Muskelaufbautraining 
  • Balanceschulung/Gangschulung
  • Lymphdrainage

Im Leistungssport ist es bereits ganz normal, dass die Physiotherapie zur Regeneration oder auch zur Verbesserung der Leistung eingesetzt wird.